Andrea und Cuba

Liebe Sarah Im Jahr 2015 habe ich dir Cuba das erste Mal zur Reha gegeben. Cuba kam gelöst, entspannt und glücklich zurück. Das ganze Jahr hast du uns im Reitunterricht mit viel Geduld und Wissen geholfen. Auch in der Osteopathie konnte Cuba viel von dir profitieren. Dieses Jahr durfte sie wieder sieben Wochen bei dir verbringen. Cuba hat riesige Fortschritte gemacht und hat einen tollen Hals bekommen. Auch ich konnte in dieser Zeit sehr viel profitieren. Ich bin dir sehr dankbar für die vielen Tipps und Inputs die du mir gibst. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit dir.

Susanne und Ishan

Liebe Sarah

Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei dir bedanken. Die Behandlung hat Ishan sehr gut getan und geholfen, seine Verspannungen nach dem Unfall abzulegen. Es war schön zu sehen, wie er nach der Behandlung an der Longe sich weich und schön entspannt bewegt hat. Nach ein paar Tagen durfte ich es dann auch unter dem Sattel fühlen. Er ist viel besser "bergauf" gegangen und hat sich einfach wieder durchlässiger angefühlt. Du hast ihn ganz toll behandelt und die Verbesserung war klar ersichtlich und spürbar. Ich wünsche dir eine ganz gute Zeit und herzliche Grüsse

Rita, Pia und Shiva

Gestern war ein wunderbarer Tag. Endlich, nach mehr als einem Jahr konnten wir mit Shiva wieder einen Ausritt unternehmen. Noch vor 8  Monaten hätte ich nie gedacht, diesen Moment wieder erleben zu dürfen. Nach einer Verletzung des Sprunggelenkes und anschliessender massiver Entzündung des Rückens durch Fehlbelastung, war ich fast am Verzweifeln.
Dann hast du mit deinen goldenen Händen angefangen unsere Shiva zu behandeln. Schon nach den ersten Behandlungen konnte eine deutliche Verbesserung festgestellt werde. Das Ziel, für Shiva eine gute Lebensqualität, sprich noch ein paar Jahre unbeschwerter Weidegang, zu erreichen, wurde nun bei weitem übertroffen.   Pferd und Reiterin haben gestern um die Wette gestrahlt, was gibt es schöneres. DANKE SARAH

Sabine und Shyro

Liebe Sarah

Heute konnte ich Shyro das erste Mal reiten seit deiner Behandlung. Musste etwas gar viel arbeiten und war drum nur spazieren mit ihm, bzw. war Roger, mein Mann mit ihm im Schritt reiten. Ich habe aber bereits im Stall gemerkt, dass da viel gegangen ist! Man kann nun seitwärts nach rechts weichen wenn man dazu aufgefordert wird, ohne zicken. Klasse! Und heute war noch so toll Schnee bei uns, da war ich mit meiner Freundin länger ausreiten und juhui, ich hab seinen Traumgalopp wieder. Der Galopp war in letzter Zeit eher abgehackt und kurz und dabei hat er sooooo einen tollen butterweichen Galopp. Ja du, der war heute wieder da. Traben wollte er nicht wirklich, er ist immer gleich angaloppiert, egal. Das hat riesig Spass gemacht. Nachdem du mir ja noch sagtest, dass sein wuchtiger Hals sehr als Balance genutzt wird, lass ich ihn vorne etwas freier laufen. Nase noch weiter nach vorne als sonst, das scheint er sehr zu schätzen. Wir waren im Galopp zwar noch etwas schlangenlinig unterwegs, aber das ist ja auch schwer, wenn man in der Autospur galoppieren muss – auch für weiter ausgebildete Pferde :)
Ich hab auf jeden Fall riesig Freude und möchte Dir das mitteilen und Dir ein Kompliment aussprechen für Deine Arbeit. Zeigt grosse Wirkung. Liebe Grüsse Sabine

Alexandra und Pimpinela

Seit gut 10 Jahren ist Pimpinela (Paso Fino, 23ig) nun bei mir, im letzten Jahr hatte sie einen recht schweren Hufabszess, danach ging es eine sehr lange Zeit bis sie wieder auf die Beine kam.
Im Herbst begann ich wieder mit ihr zu arbeiten, sie machte recht schnell Fortschritte und bald hatten wir den vorherigen Level fast erreicht. Es blieb eine hartnäckige Steifheit im Hals, die sich reiterlich nicht lösen liess und sie verweigerte sich da auch immer mehr.
Ich beschloss sie einem Osteopathen zu zeigen und kam durch Zufall zu Sarah, ich war etwas skeptisch, nicht sicher ob da noch was zu machen sei, sie ist ja nicht mehr die Jüngste und hat seit einigen Jahren Cushing.
Nach der ersten Behandlung war Pimpinela ein anderes Pferd!!! Ich kann es noch heute gar nicht recht fassen, eine solche Leichtigkeit, eine noch gar NIE da gewesene Durchlässigkeit und so vollkommene Zufriedenheit, habe ich bei ihr noch nie erlebt!

Liebe Sarah, vielen vielen Dank für diese Glücksmomente die du mir und meinem alten Guetzli gegeben hast.

Fränzi und Shasta

Hallo Sarah,

wir haben ja abgemacht dass ich dich noch informiere wie es unsern Pferden nach der Behandlung von dir geht. Also beim Quarter Wallach Robin ist alles in Ordnung, er läuft sehr schön vorwärts. Bei meiner Stute Shasta habe ich eine grosse Verbesserung bemerkt. Ihr Tennessee Walk ist viel runder und ausgeglichener. Sie hatte ja auch Mühe beim bergabwärtsgehen, was sich sehr verbessert hat. Im Galopp hat sie immer noch Mühe, aber ich denke das bessert sich auch noch. Ansonsten melde ich mich wieder. Liebe Grüsse Fränzi

Nicole und Thané

Liebe Sarah

Ich möchte dir Bericht geben, nach deiner Behandlung bei meiner Stute. Du warst Mitte Juni bei uns. Nach deiner Behandlung hast du uns 3 Tage spazieren gehen verordnet. Schon bei dem 1 Spaziergang, hatte ich das Gefühl, dass Sie entspannter ist. Danach waren wir 4 Tage im Schritt unterwegs, was Sie völlig überflüssig fand. Trotzdem haben wir das so durchgezogen ;) Nach ca 1 Woche wieder in allen Gangarten. Ca nach 2 1/2 Wochen waren wir auf dem Sandviereck und haben gearbeitet. Thané war viel gelöster und es brauchte definitiv keine 40 min mehr um Sie biegen / stellen zu können. Ich habe auch den Eindruck als würden die Schrittfolgen viel "runder" sein. Ich bin froh, hast du dir die Zeit genommen, um meine Stute zu behandeln. Was auf jeden Fall ein grosser Erfolg war! Vielen Dank dafür und eine gute Zeit! freundliche Grüsse Nicole

Nina und Dawoss, Schülerin seit 2008

Da gäbe es so viel zu sagen, was in Worte kaum gefasst werden kann und den Rahmen hier sprengen würde… In Sarah habe ich eine für uns einzigartige Glücksmomente-Vermittlerin, geduldige Lehrerin, verständisvolle Zuhörerin und einfühlsame Pferdetherapeutin gefunden. Aber über all dem noch etwas viel Schöneres - eine sehr liebgewonnene Freundin, die ich nicht mehr missen möchte.   Liebe Sarah, ich bin sicher, dein Weg zu Gunsten des Wohles der Pferde wird für immer sein und ich hoffe, dich mit meinem Bäbi auf dieser Reise noch sehr lange begleiten zu dürfen.